Menü
Menü

Schmerzensgeld-Spezialisten

Dr. Wambach & Walter

Bandscheibe

Organ
Die Beweglichkeit der Wirbelkörper gegeneinander wird durch die 23 Bandscheiben (Zwischenwirbelscheiben) ermöglicht. Die Bandscheiben setzen sich aus dem elastischen inneren Gallertkern (Nucleus pulposus) und dem äußeren Faserring (Anulus fibrosus) zusammen und fungieren als bewegliche Stoßdämpfer, biegsame Polster. Die Dicke der Bandscheiben nimmt vom dritten Halswirbel bis gegen die Mitte der Brustwirbelsäule etwas ab, steigt aber dann allmählich, um an den letzten Lendenwirbeln ihr Maximum zu erreichen.

Behandlungsfehler und Schmerzensgeld
Durch Verschleiß oder Unfälle kann es zu Bandscheibenvorfällen kommen. Deren Behandlung – insbesondere der Bandscheibenersatz durch Bandscheibenprothesen – ist nicht ohne Risiko. Als schwerwiegenste Lebensbeeinträchtigung kann eine Querschnittlähmung eintreten. Eine umfassende Darstellung des Organs, möglicher Behandlungsfehler und Schmerzensgeldbeträge findet sich hier: Grundlegende Probleme bei Prothesenersatz von Knie, Hüfte und Bandscheibe aus medizinischer und juristischer Sicht

Schreibe einen Kommentar

Call Now Button Scroll to Top