Die wirtschaftlichen Verhältnisse müssen bei der Bemessung des Schmerzensgeldes berücksichtigt werden.

Die wirtschaftlichen Verhältnisse müssen bei der Bemessung des Schmerzensgeldes berücksichtigt werden.

In diesem Beschluss des obersten Gremiums des höchsten deutschen Zivilgerichts, den sogenannten Vereinigten Großen Senaten, ging es um einen Fall aus dem Strafrecht, der auch zivilrechtlich relevant ist, also für den Bereich des Arzthaftungsrechts und des Verkehrsrechts. Opfern von Behandlungs- und Aufklärungsfehlern, Verkehrsunfällen oder Straftaten stehen gegen den Schädiger Ersatz …

Die wirtschaftlichen Verhältnisse müssen bei der Bemessung des Schmerzensgeldes berücksichtigt werden. mehr »